Preisvergleich Wellness-Kurzurlaub

Text: Arbeiterkammer

Preisvergleich wellness-kurzurlaub

Die Konsumentenschüzter/-Innen der Arbeiterkammer haben das Preis-Leistungsverhältnis von Wellnesshotels in Oberösterreich erhoben. Als Basis diente die Bewertung des „Relax Guide Österreich 2016“. Die Preise für den Aufenthalt an einem Wochenden im November für 2 Personen im Doppelzimmer mit Halbpension variieren in den Hotels mit gleicher Bewertung um bis zu 310 EURO. Das günstigste Wellnesshotel, das „guten Durchschnitt“ bietet, kostet 258 EURO.

Preisvergleich Wellness-Kurzurlaub (0,1MB)

DER TEST IM DETAIL

Die Konsumentenschützer/-innen haben bei 38 Wellnesshotels in Oberösterreich nach dem Preis eines Wochenendaufenthaltes vom 27. bis 29.11.2015, für 2 Personen im günstigsten Doppelzimmer, mit Halbpension gefragt.

9 Hotels hatten entweder kein Zimmer zu den gewünschten Termin frei oder machten in diesem Zeitraum Betriebsurlaub, 2 Hotels stellten kein Angebot. Der Zugang zu den Wellnessbereichen ist im Preis enthalten. Bei den meisten Betrieben war die Halbpension im Zimmerpreis inbegriffen. 6 Betriebe verrechnen diese mit extra Kosten zwischen 29 und 42 Euro pro Person.

 

BAD ISCHL UND GEINBERG SCHLECHTER

– Im Relax Guide-Testsieger Hotel Paradiso in Bad Schallerbach (17 Punkte) kostet das Wochenende 684 Euro.

– Bei den Betrieben mit 15 Punkten Bewertung zeigten sich das Wellnesshotel Gugerbauer in Schärding mit 423,60 Euro und das Lebensquell Bad Zell mit 438 Euro als äußerst günstig.

– Das günstigste Angebot von allen 27 Hotels machte das Wellnesshotel Aumühle in Grein mit 258 Euro. Bewertet als „guter Durchschnitt“ liegt der Hotelbetrieb um 310 Euro günstiger als ein vergleichbares Hotel in Mondsee.

2 Hotels wurden heuer schlechter bewertet als im Vorjahr: das Eurothermenresort Royal in Bad Ischl und die Therme Geinberg. 14 der Hotels erhöhten die Preise im Vergleich zum Vorjahr, 4 hielten den Preis und 5 bieten heuer billiger an. 4 der Hotels im heurigen Test legten letztes Jahr kein Angebot.

SO TESTET DER RELAX GUIDE

Der Guide vergibt maximal 22, minimal 9 Punkte. Für Lage 4 Punkte; Ambiente, Dienstleistungsqualität, sowie Küche 9 Punkte; Architektur, Ausstattung, Infrastruktur 5 Punkte; Wohlfühlkriterien 3 Punkte; Preis-Leistungsverhältnis 1 Punkt.

Hotels mit Anbindung an eine öffentliche Therme ohne eigenen Wellnessbereich erhalten 12 Punkte. Durch gute Küche und andere Service- und Ausstattungsqualität können um 1-2 Punkte mehr erreicht werden.

Teilen Sie es auf