Fortsetzung: Krimi-Dinner-Erlebnis im Lebensquell

"Wenn einer eine Reise TOT..."

Eine Fortsetzung findet das im Vorjahr wegen Corona unterbrochene Krimidinnererlebnis „Wenn einer eine Reise TOT…“:
Wie in den letzten Jahren präsentieren wir ein köstlich-exquisites Vier-Gang-Dinner mit Begrüßungsdrink begleitet von einem aufregenden und lustigen Krimi-Theaterstück. Geschrieben wurde die Geschichte vom bewährten Erfolgsduo Mario Sacher und Bernhard Mühlbachler. Mitwirkende sind neben den Autoren noch Nina Pilsl von der Schwertberger Aiser-Bühne, Viktoria Aumayr von der Theatergruppe Tragwein sowie Pianist Dominic Hackl.

Zum Stück: Die Entscheidung, sämtliche Mühlviertler Tourismusverbände zusammenzulegen und den neuen Hauptsitz nach Bad Zell zu verlegen, findet nicht bei Allen Anklang. Als dann im Hotel Lebensquell eine Leiche gefunden wird, werden die Kritiker auf den Plan gerufen. Neid, Missgunst, Intrigen, einige überraschende Wendungen und natürlich reichlich Wortwitz warten auf das Publikum,  das wie immer mittendrin statt nur dabei ist …

Auf acht spannende Krimireisen duften wir unsere Gäste bereits mitnehmen. Daher freut sich das Lebensquell-Team, sie nun bereits zum neunten Mal im schönen Ambiente der Hotelbar begrüßen zu dürfen und bittet um rechtzeitige Tischreservierung unter Tel. 07263/7515.

Fakts:

Krimidinner        „Wenn einer eine Reise tot …“
Autoren:                Bernhard Mühlbachler, Mario Sacher
Regisseure:           Bernhard Mühlbachler/Mario Sacher
Schauspieler:       Bernhard Mühlbachler, Mario Sacher, Nina Pilsl, Viktoria Aumayr …  und das Publikum

Klavier:                Dominik Hackl

Einlass:                18.30 Uhr
Beginn:                19.00 Uhr
Spielort:              Hotelbar Lebensquell Bad Zell
Preis:                    € 69,- pro Person

Termine: 8., 9., 22. und 23. Oktober 2021
Der Besuch des Krimidinners ist nur unter Einhaltung der 3-G-Regel, sowie der jeweils aktuell geltenden Sicherheitsvorschriften möglich.