Neues Krimi-Dinner-Erlebnis im Lebensquell

Vorsicht Heilwasser

Ein köstlich-exquisites Vier-Gang-Dinner mit Begrüßungsdrink begleitet von einem spannenden und lustigen Krimi-Theaterstück – all das präsentiert das Hotel Lebensquell Bad Zell wieder ab Februar 2019. Geschrieben wurde die Geschichte von Mario Sacher und Bernhard Mühlbachler. Mitwirkende sind neben den Autoren noch Nina Pilsl von der Schwertberger Aiser-Bühne und Juliane Pilz von der Theatergruppe Tragwein.

Zum Stück:
Ein amerikanischer Konzern wird auf die euphorisierende und heilende Wirkung des Bad Zeller Hedwigsbründls aufmerksam, will sich die Vermarktungsrechte unter den Nagel reißen und schickt Marketingleiterin Caroline Kennedy in den Mühlviertler Kurort um mit Bürgermeister Herbert Schreiner zu verhandeln.  Doch der Grund auf dem die Hedwigsquelle entspringt, ist im Besitz der alten Kräuterhexe Zilli Zellhofer, beziehungsweise des Erben in spe, dem spirituell angehauchten Ludwig. Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird ist die Aufregung groß. Oberinspektorin Katrin Kante beginnt zu ermitteln – mittendrin statt nur dabei ist wie immer auch das Publikum …

Auf sieben spannende Krimireisen durften wir unsere Gäste bereits mitnehmen. Daher freut sich das Lebensquell-Team, Sie nun bereits zum achten Mal im schönen Ambiente der Hotelbar begrüßen zu dürfen und bittet um rechtzeitige Tischreservierung unter Tel. 07263/7515.

Fakts:
Krimidinner        „Vorsicht Heilwasser“
Autor:                   Bernhard Mühlbachler, Mario Sacher
Regisseure:        Bernhard Mühlbachler/Mario Sacher
Schauspieler:    Bernhard Mühlbachler, Mario Sacher,
Nina Pilsl, Juliane Pilz …  und das Publikum

Klavier:                Dominik Hackl
Termine:             9., 15., 16. u. 22. Februar; 8., 9., 22. u. 23. März 2019
Einlass:                18.30 Uhr
Beginn:                19.00 Uhr
Spielort:              Hotelbar Lebensquell Bad Zell
Preis:                    € 66,- pro Person