Vernissage – „Sehnsucht Farbe“

Ernst Klement, 5. April 2019

Ernst Klement, NÖ ,lebt und arbeitet als bildender Künstler in seinem Atelier in Kematen/Ybbs.

Ausbildung im grafischen Gewerbe als Schriftsetzer, Fernstudium „Famous Artists School“.
Grafiker und Reinzeichner, kontinuierliche Fortbildungskurse, Malreisen. Anfängliche Arbeiten waren naturalistisch und figural, Bleistiftzeichnungen, Aquarelle, Linolschnitte sowie Collagen.

Derzeitiges Schaffensgebiet umfasst Öl- und Acrybilder sowie Arbeiten in Mischtechnik mit Kohle und diversen Werkstoffen. Seine Bilder spiegeln gelebte Gefühle sowie Situationen aus dem realen Leben wider. Die impulsive Farbwahl verdeutlicht, dass er sich primär in positiven Stimmungszuständen in seine Schöpfungen einbringt.

Seine abstrakten Bildgestalten einerseits intuitiv und spontan, andererseits aber auch methodisch und planvoll, prägen seine Werke.
Seine farbkräftigen, dynamischen Kompositionen sind geprägt von Eindrücken aus der Natur und seiner Umwelt.

Eindrücke aus einer subjektiven Welt der Farben bilden ein imposantes Spiel und gefächertes Spektrum an Buntheit und schaffen Raum für Geträumtes und tatsächlich Erlebtes, einen auf Leinwand gebrachten Dialog zwischen Freiheit, Philosophie und Farbe.
Herausarbeiten sowie Verdeutlichen von Zeichen in den entstandenen Strukturen sollen den Betrachter anregen, Dinge in den Zwischenräumen der erkennbaren Realität zu sehen.

Die Bilder sollten stets frei von Vorgaben die Fantasie des Betrachters anregen.
Einzelausstellungen sowie Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen.

Die Vernissage findet am 5. April 2019 in der Hotelbar im Hotel Lebensquell statt.